go-OSS: Vorbereitung: Pflege der TARIC Codes / Zolltarifnummern

Video zum Thema

Pflege der TARIC Codes / Zolltarifnummern

Eine automatische Zuordnung Ihrer Steuerklassen bzw. Sätze pro Land ist nur möglich so fern Sie Ihre Zolltarifnummern gepflegt haben. go-OSS ist auch in der Lage nachträglich gepflegte Taric Codes zu identifizieren und damit die entsprechende Steuerklasse zuzuordnen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre TARIC Codes achtstellig sein müssen

Taric Codes in JTL-Wawi

Generell gibt es zwei Wege Taric Codes in JTL-Wawi zu pflegen.

Manuell in JTL-Wawi

  1. Öffnen Sie in JTL-Wawi die Artikelverwaltung mit Klick auf Artikel oder mit der F2 Taste.

  2. Öffnen Sie einen beliebigen Artikel per Doppelklick. Nutzen Sie am besten die JTL-Wawi Filterfunktion mit Klick auf “Neuer temporärer Filter“. Eine Anfrage mit dem Filter “TARIC-Code ist leer” zeigt Ihnen alle Artikel ohne Taric Code an. Jeder Filter kann mit Klick auf den Speichern Button rechts neben dem Button “Neuer temporärer Filter“ gespeichert werden. Im Dropdown rechts neben dem Speichern Button befinden sich Ihre gespeicherten Filter.

  3. Klicken Sie auf den Reiter Sonstiges.

  4. Tragen Sie in das Feld TARIC-Code die passende achtstellige Zolltarifnummer bzw. den TARIC Code ein.

Per JTL-Ameise

  1. Öffnen Sie JTL-Ameise und klicken auf Export

  2. Wählen Sie folgende Felder per Doppelklick aus: Artikelnummer, Artikelname und TARIC-Code.

  3. Erstellen Sie einen Filter mit der Bedingung “TARIC-Code ist leer“.

  4. Pflegen Sie die Zolltarifnummern / Taric Codes per Excel (Achtung: Führende nullen werden in Excel nicht angezeigt.)

  5. Anschließend importieren Sie die TARIC Code wieder per JTL-Ameise. Sofern Sie Unterstürzung benötigen, wenden Sie sich bitte per Support Ticket an uns.

Exkurs TARIC Codes / Zolltarifnummern

Taric Codes gelten für die Europäische Zollunion. Anhand dieser Klassifizierung kann genau bestimmt werden, welcher Steuersatz für ein Mitglied der Zollunion erhoben wird.

Zolltarifnummern können aus acht bis 14 Zahlen bestehen. Die sogenannten Taric Codes sind in Kapitel unterteilt. Die ersten zwei Ziffern eines Taric Codes bzw. einer Zolltarifnummer bestimmen das Kapitel, in denen weitere Produkteinteilungen vorgenommen werden. Die Ziffern drei und vier entspricht einem weiteren Unterkapitel, genau wie die Zahlen an Stelle fünf und sechs sowie sieben und acht. Bei den restlichen Ziffern handelt es sich ebenfalls um Unterverzeichnisse. In der Regel reichen jedoch acht Ziffern aus um einen Artikel zu klassifizieren.

Zur Nutzung von go-OSS muss der TARIC-Code achtstellig sein

Beispiel Schuhe (TARIC Code: 64041990)

Sofern man den Taric Code auf der Plattform auf der von der EU bereitgestellten Plattform “Access2Market“ überprüft erhält man folgende Aufteilung.

Da es keine weitere Unterteilung gibt, führt die Abfrage auch mit dem Taric Code 64 04 11 für Sportschuhe zu einem eindeutigen Ergebnis. Ein eindeutiges Ergebnis lässt sich durch die Anzeige im unteren Teil der Plattform mit Ausgabe eines im Land gültigen Steuersatz ermitteln. Sofern man lediglich die Ziffern 64 oder 6404 eingibt, deutet die Anzeige darauf hin, seine Abfrage zu spezifizieren.

Ermittlung von Taric Codes über Google

Am leichtesten lässt sich ein Taric Code über eine Google Abfrage ermitteln. Die Eingabe “Taric Code Olivenöl” führt zum Beispiel direkt zum richtigen Ergebnis.

Ermittlung von Taric Codes über Access2Market

Access2Market bietet neben der Suche nach Zolltarifnummern die Suche nach Produktnamen. Selbstverständlich ist diese Suche nur effektiv, sofern Sie nach Oberbegriffen Ihrer Artikel suchen. Zumindest gibt die Plattform nach Eingabe eines Oberbegriffs passende Zolltarifnummern aus. Der passende Steuersatz jedoch wird erst angezeigt, wenn der Suchende einen achtstelligen TARIC Code ausgewählt hat.

Über diesen Link erhalten Sie das Ergebnis einer Beispielsuche nach dem Begriff Olivenöl.

Weitere Katalog Übersichten

Um eine wirklich genaue Bestimmung vorzunehmen, lohnt sich der Blick auf die Seite https://www.zolltarifnummern.de/ . Taric Codes sind wie bereits beschrieben in Kapitel unterteilt. Um eine genaue Klassifizierung vorzunehmen, empfehlen wir Ihnen sich mit den einzelnen Kapiteln zu beschäftigen.

Die Kapitel zu kennen, erleichtert Ihnen einen weiteren Schritt, welcher zur Einrichtung von go-OSS optional zur Verfügung steht.

Fazit

Wir wissen natürlich wie aufwändig die Suche nach TARIC Codes sein kann. Nach unseren Recherchen jedoch gibt es keine andere Möglichkeit die neue Umsatzsteuerreform One-Stop-Shop anders umzusetzen.

Wenn Sie zum Beispiel überlegt haben, in die Schweiz zu verkaufen oder generell ins nicht EU Ausland worunter natürlich auch nun Großbritannien gehört, lohnt sich die Arbeit Ihre TARIC Codes zu pflegen um so mehr.